Das „neue“ Erlanger Rathaus wird teuer saniert, Grund genug um Hans-Otto als „Bauarbeiter vom Rathaus“ in die Bütt zu schicken. So bekommt Elisabeth Verstärkung bei den großen, bei den Kleinen gesellt sich Simon zu seiner Schwester Jasmin – Premiere für eine Doppelbütt. Premiere auch für René, der Tobias als Jugendpräsident ablöst und das gleich auf einer ganz großen Bühne. Die Gaßhenker feiern nämlich zum ersten Mal ihre Inthronisation in der Heinrich- Lades-Halle! Der arme Landverein mausert sich! Am Ehrenamtstag werden die Brucker Gaßhenker für ihre Verdienste in der Jugendarbeit geehrt.