Öfter mal was Neues ist unsere Devise und so kann das Publikum an der Inthronisation nicht nur die beiden neuen Junioren-Tanzmariechen Selina und Leonie bewundern, sondern auch die abwechslungsreiche Moderation der neuen Jugendpräsidenten. Richtig gelesen – mit den Ex-Prinzen Manuel und Pascal gibt es jetzt eine Doppelspitze.

Was sich Hlidegard Knef nur wünschte, wird für Gabi Lindner Realität. Als sie auf der Bühne ihren Rücktritt als Veranstaltungsleiterin und 2. Vorsitzende bekannt gibt, ertrinkt sie fast in einem Meer roter Rosen, überreicht von allen Aktiven, bei lang anhaltendem Applaus des Publikums. Den bekommt auch Jürgen Distler, als er mit dem Till von Franken ausgezeichnet wird.

Ebenfalls im Januar können wir unserer Mitbegründerin Sophie Brendel zum 80. Geburtstag gratulieren.

Für immer verabschieden müssen wir uns in diesem Jahr allerdings von unserem Ehrenmitglied Martin Scheidig und unserem Ehrenschatzmeister Paul Günther Gilson.

Bei den Wahlen an der Jahreshauptversammlung werden Markus Armbruster und Gerald Krahl in ihrem Amt bestätigt (bisher Kommissarisch), 2. Vorsitzende wird Claudia Neukamm,den verwaisten Posten des Aktivensprechers übernimmt Sylvia Röth, Andrea Dallmann wechselt in die Position der Schriftführerin und Herbert Häusinger übernimmt dafür die Leitung der Bauhalle.