Sessionorden 2020

50 Jahre Faschingsgesellschaft „Die Brucker Gaßhenker“ 1970 e.V., das wird auf dem Session-Orden deutlich mit einer „goldenen 50“ herausgestellt. Er knüpft aber auch an die Ordenstradition der Brucker Narrenschar an und zeigt einmal mehr das allseits bekannte Wahrzeichen des Erlanger Stadtteils Bruck, nämlich den markanten und weithin sichtbaren Kirchturm der Evang. Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Der Kirchturm wird von zwei Gaßen gehalten, in deren Mitte die goldene 50 strahlt. Der Kirchturm wird von einem goldenen Lorbeerkranz getragen, der mit blauen Similisteinen bestückt ist.

Natürlich dürfen auch im Jahr 2020 das Wappen des Ortsheiligen St. Petrus, das Gaßhenker-Wappen sowie das Wappen der Erlanger Kitzmann-Bräu nicht fehlen. Zwar firmiert die Tradition-Brauerei aus Erlangen nun unter der Fahne der Kulmbacher Brauerei, aber auch Sie sind uns wohl gesonnen und stehen uns hilfreich zur Seite.

Wie schon seit vielen Jahren haben Gabi Lindner und Yvonne Ladwig auch diesen Jubiläumsorden entworfen.

Und wie seit ebenso vielen Jahren hat Thomas Hofmann diesen Orden in mühevoller Handarbeit als Saaldekoration gestaltet.

Die Brucker Gaßhenker zeigen seit Jahrzehnten Schatzkästchen fränkischer Baukunst aus ALT-Bruck und tragen alljährlich mit Ihren Jahresorden diese Juwelen hinaus in die karnevalistische Welt.