Die Bankenkrise löst weltweite Rekordverluste aus. Bei den olympischen Spielen fallen dagegen massenweise Weltrekorde und auch bei den Gaßhenkern gibt es in dieser Session einige Neuerungen: die altersgemischte Jugendgruppe „Summerdance“ sorgt für das Sommerprogramm, Swenja und Vincent sind das neue Juniorenmarschtanzpaar, Vanessa wird Juniorentanzmariechen, Alina und Lena bestreiten jetzt die Doppelbütt und Meike steigt als 4. Rednerin in die Jugendbütt. Bei den großen hält die Märchenwelt Einzug mit einer speziellen Brucker Version von „Rapunzel“. Der 1. Vorsitzende, Hans Siegel erhält den Till von Franken. Der Mitgliederstand steigt auf 451, davon 115 aktive Kinder und Jugendliche. Das ist neuer Rekord. Die Cheerleader stellen das Spalier bei der Zielankunft in Erlangen anläßlich der Radsportveranstaltung „Bayern-Rad-Rundfahrt“. Am 30.11. findet erstamlig mit anderen Vereinen in Bruck ein gemeinsamer Adventsmarkt statt.